Das Laubhüttenfest 2018 – „Wagt zu träumen“

70 Jahre ISRAEL

Am fünfzehnten Tage des siebenten Monats, wenn ihr die Früchte des Landes einbringt, sollt ihr ein Fest des HERRN halten sieben Tage lang. Am ersten Tage ist Ruhetag und am achten Tage ist auch Ruhetag. Ihr sollt am ersten Tage Früchte nehmen von schönen Bäumen, Palmwedel und Zweige von Laubbäumen und Bachweiden und sieben Tage fröhlich sein vor dem HERRN, eurem Gott. 3. Mose 23, 39-40

Seit mehr als drei Jahrzehnten lädt die „Internationale Christliche Botschaft Jerusalem“ ein zu einer christlichen Konferenz anlässlich der jährlichen Feier des jüdischen Laubhüttenfestes. Inzwischen kommen jedes Jahr mehr als 5000 Besucher aus bis zu 100 Ländern der Welt in Jerusalem zusammen, um an den bewegenden Veranstaltungen rings um das Thema Israel und Gottes Wirken in den Nationen teilzunehmen. Sprecher sind deshalb Bibellehrer aus aller Welt, einschließlich Juden und Arabern.

Das diesjährige ICEJ-Laubhüttenfest wird am 23. September mit einem besonderen Eröffnungsabend in der Wüste von Ein Gedi am Toten Meer beginnen. Weitere Konferenzveranstaltungen, darunter der Aufmarsch der Nationen, werden ab dem 24. September in der Pais-Arena in Jerusalem und an weiteren Orten in der Hauptstadt Israels stattfinden, unter anderem ein Abendmahls-Gottesdienst im Gartengrab und als weiterer Höhepunkt der alljährliche Jerusalem-Marsch.

Wer nicht live dabei sein kann, hat die Möglichkeit, vom 23. bis 27. September per Livestream (auf Englisch) mit uns verbunden zu sein, ermöglicht durch unseren TV-Partner Visjon Norge, https://feast.icej.org/live

Sprecher sind dieses Jahr unter anderem Dr. Jürgen Bühler (Präsident der ICEJ in Jerusalem und Mitglied des BFP), Enoch Adeboye (Nigeria), Daniel Kolenda (Cfan), Nethaniel Chou (Taiwan) und Daniel Yahav (Israel).

Der Eröffnungsabend in der Wüste von Ein Gedi wird am Sonntag, 23. September 2018, ab 18.30 Uhr israelischer Zeit (17.30 Uhr in Deutschland) übertragen. Nach einer Lobpreiszeit spricht Evangelist Daniel Kolenda, Nachfolger von Reinhard Bonnke bei Christus für alle Nationen (CfaN).

Weitere Zeiten für Livestream-Übertragung:
Montag, 24. September ab 20.30 Uhr:
Eröffnungsabend mit Einzug der Nationen, Sprecher Dr. Jürgen Bühler
Dienstag, 25. September ab 18.30 Uhr
, Sprecher Enoch Adeboye (Nigeria)
Mittwoch, 26. September ab 18.30 Uhr, Sprecher Nethaniel Chou (Taiwan)
Donnerstag, 27. September ab 18.30 Uhr, großer israelischer Gästeabend

Hannelore Illgen, Mitglied im Vorstand des Dt. Zweiges der ICEJ

www.icej.de und www.icej.org, https://feast.icej.org/live

Zurück

Letzte Nachrichten

Wohin mit dem Sex? - Schriftverständnis und die Folgen für die Lebensführung

Unter dem Thema Wohin mit dem Sex? - Schriftverständnis und die Folgen für die Lebensführung  findet der erste Theologischer Studientag des BFP am Samstag, 16. März 2019 auf dem BFP Campus Erzhausen statt. Anhand der Frage, …


Weiterlesen …

HOME – Wohnen mit Begleitung in Krisensituationen

Teen Challenge Hohenlohe e.V.: HOME – Wohnen mit Begleitung in Krisensituationen Unsere Wurzeln liegen in der suchtherapeutischen Arbeit von „Teen Challenge“ in Metzdorf mit der Einrichtung des „Schlößle“. Dort wurden seit …


Weiterlesen …

VEF: Menschenrecht und Christenpflicht

„Es ist ein Anliegen von ungebrochener Aktualität, sich auf die Menschrechte zu besinnen und sie zu beachten, wenn wir uns die Entwicklungen in Europa und weltweit anschauen: Die Armut nimmt zu, Menschen werden wegen ihrer Religion verfolgt, eigene Interessen …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
https://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt